Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz / Saarland - Newsdetail

Neue Kooperationsvereinigung zwischen der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement und dem Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland




Der Grundstein für eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) und dem Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland ist durch Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung gelegt. 

Am 06. Mai 2019 trafen sich Steffen Oberst (OSP-Leiter), Katharina Jakob, Nina Reermann und Frank Grimm (Laufbahnberater/innen des OSP) mit Prof. Dr. Andrea Pieter (Rektorin DHfPG), Prof. Dr. Andreas Strack (Prorektor Lehre und Studium DHfPG) und Anna Farke (Leitung Studiensekretariat und Prüfungsamt DHfPG) um die neue Kooperationsvereinbarung zu verabschieden. Durch die ideale Lage der DHfPG und die Möglichkeit die theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte flexibel mit dem Sport zu verknüpfen, werden für die Spitzensportler optimale Studienbedingungen geschaffen.
Die neue Kooperationsvereinbarung sieht zudem noch bis zu zwei Stipendien pro Jahr für Spitzensportler/innen des OSP vor.

Der OSP freut sich auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.

06.05.2019 |
 


Ausdrucken  Fenster schließen