bis zu den Olympischen Spielen in Tokio!


bis zu den Paralympischen Spielen in Tokio!


 
Timo Bichler „Eliteschüler des Sports 2016“

Große Anerkennung für Timo Bichler: der international erfolgreiche Bahnradsportler, der am staatlichen Heinrich-Heine-Gymnasium lebt und lernt, wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund und der Sparkassen Finanzgruppe als „Eliteschüler des Sports 2016“ ausgezeichnet.

Eliteschüler des Sports

Stolz auf die Urkunde: Timo Bichler umringt von (von links) Karin Decker (stellvertr. Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse KL), HHG-Schulleiter Dr. Ulrich Becker, OSP-Trainer Frank Ziegler, OSP-Laufbahnberater Frank Grimm und Jan Christmann (Leiter HHG-Sportzweig)

Das für den RV Dudenhofen startende Talent hatte zuletzt durch besondere Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und wird von OSP-Trainer Frank Ziegler trainiert. Timo Bichler besucht zurzeit die 12. Klasse des HHG und bereitet sich sportlich auf die Weltmeisterschaften 2017 vor. Das Heinrich-Heine in Kaiserslautern hat immer wieder erfolgreiche Radsportler hervorgebracht und sich als Eliteschule des Sports bewährt. Mit der Auszeichnung „Eliteschüler des Sports“ soll das herausragende Engagement aus sozialer und sportlicher Sicht der Athletinnen und Athleten herausgehoben werden. Zugleich dienen die „Eliteschüler des Sports“ als Vorbild für alle Eliteschülerinnen und Eliteschüler an den Eliteschulen des Sports. Die Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt als einziger Partner aus der deutschen Wirtschaft diese Einrichtungen seit 1997 und leistet damit einen Teil zur Förderung des Nachwuchsleistungssport und trägt somit mit zum Erfolg der aktuellen und zukünftigen Deutschen Olympiamannschaft bei.

24.01.2017 |
 

 
© 2009 Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz / Saarland