bis zu den Olympischen Spielen in Tokio!


bis zu den Paralympischen Spielen in Tokio!


Bundesministerium des Innern
 
Rudern: Harald Blum neuer Trainer am Stützpunkt Saarbrücken

Olympiastützpunkt, Ruderbund und LSVS begrüßen neuen Rudertrainer

Harald Blum neuer Trainer am Stützpunkt Saarbrücken

Harald Blum ist neuer Trainer am Stützpunkt Saarbrücken

Der Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland freut sich, mit Harald Blum einen neuen Trainer auf der vakanten Stelle des Stützpunktrainers am Bundesstützpunkt Saarbrücken vorstellen zu können. In gemeinsamer Arbeit mit dem Deutschen Ruderverband (DRV), dem Landessportverband für das Saarland (LSVS) und dem Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland (OSP) konnte die Stelle ausgeschrieben und mit dem 53 jährigen Harald Blum besetzt werden. OSP-Leiter Steffen Oberst und LSVS-Hauptgeschäftsführer Paul Hans konnten den neuen Trainer, am Mittwoch in der Teambesprechung den OSP-Mitarbeiter vorstellen.

 

Harald Blum, der zuletzt als Landestrainer in Hessen und zuvor als Nationaltrainer in Südafrika tätig war, lobt die hervorragenden strukturellen Bedingungen am Stützpunkt Saarbrücken mit den Anlagen der Hermann-Neuberger-Sportschule und des OSP, dem Sportgymnasium am Rotenbühl, den kurzen Wegen zu den Hochschulen und natürlich dem neuen Ruderzentrum am Bootshaus der Saarbrücker RG Undine.

Zugleich ist er sich aber der Herausforderung bewusst, die die einjährige Vakanz auf der Trainerstelle am Stützpunkt Saarbrücken darstellt. Diese Herausforderung sieht er positiv und möchte die Gelegenheit nutzen, um mit den Saarbrücker Rudervereinen RC Saar, RG Undine und RV Saarbrücken, sowie LSVS und OSP als Partner vor Ort neue Wege zu gehen und den Stützpunkt Saarbrücken wieder in die erste Reihe zu schieben.

Als vordringlichste Aufgaben nennt Blum selbst die Aufbauarbeit im Nachwuchsbereich sowie die Betreuung und Hinführung der Bundeskaderathleten des Stützpunktes zu den Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften.

Harald Blum wird ab sofort das Training der Leistungsruderer am Stützpunkt Saarbrücken leiten.

Der Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland wünscht dem neuen Trainer alles Gute und hofft auf eine gute Zusammenarbeit!

 

 

09.10.2015 |
 

 
© 2009 Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz / Saarland